Textversion
News Hochzeitstipps Am Hochzeitstag Hochzeitsreisen Hochzeitstorte Geschenkideen danach... Video Forum Büchershop
Startseite Hochzeitsreisen Venedig...

Hochzeitsreisen


Welweit... Reise in die Toskana Paris... Venedig... Las Vegas...

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz Von A bis Z Barrierefreiheit Sitemap

..wenn die Hochzeitsreise nicht wär`... Venedig

Venedig für Brautpaare


Frisch verliebt, kurz verlobt und dann geheiratet. Davon träumen wohl die meisten einigermaßen romantischen Menschen.
Nun bleibt noch eine Sache offen: Wohin soll die Hochzeitsreise gehen?
Gut geplant ist halb gewonnen. Die erste Schwierigkeit, hoffentlich nicht der erste Streit, wird wohl die Auswahl des Reisezieles sein. Nehmen wir einmal als typisches Beispiel die Stadt der Verliebten, die Stadt Casanovas, Venedig.
Dieser langsam versinkende, romantische Ort hat alles, was man sich für seine Flitterwochen nur wünschen kann. Aber, was wünscht man sich für die Flitterwochen?

Eine recht kurze und angenehme Anreise. - Nach Norditalien, nach Venedig, kommt man einfach und schnell mit dem eigenen Auto, mit der Bahn oder aber auch mit dem Flugzeug. Das nächste wäre ein gutes und günstiges Hotel. Auch hier bietet die Stadt und besonders auch das Umland, vielfältige Möglichkeiten an. Vom 5 Sterne Hotel bis zur wundervoll romantischen, kuscheligen Pension. Die Auswahl hängt hier aber eher von den Träumen des Paares ab. Will man sich in seinen Flitterwochen ganz auf sich konzentrieren, reicht vermutlich ein Zimmer in der Pension. Will man aber auch etwas von dem Reiseziel sehen, sollte man sich in den gut ausgestatteten Touristinformationsbüros der Stadt informieren und beraten lassen. Sehr angenehm ist die Tatsache, wenn man in seinem Reiseland ohne große Probleme verstanden wird und das bekommt was man beispielsweise in einem Restaurant bestellen möchte. Auch dies ist in Venedig kein Problem. Die Gastronomie, die Läden und Shops haben sich seit langem schon auf die Touristen aus Deutschland eingestellt und die meisten Bedienungen und Ladenbesitzer können zumindest ein paar Brocken Deutsch, so, dass man sich gut zurechtfindet.

Die Reisezeit ist zu guter letzt noch ein sehr wichtiges Thema. Wenn man die Möglichkeit hat und sich die Hochzeit, beziehungsweise die Zeit der Flitterwochen aussuchen kann, so bietet sich das Frühjahr oder auch der Herbst an. In diesen Zeiten sind die Reiseziele noch nicht übermäßig überfüllt und das verliebte Paar muss sich nicht durch Unmengen fotografierender Japaner drängen um einen ruhigen Moment auf dem Marcusplatz genießen zu können. So bietet sich Venedig geradezu an, um seine Flitterwochen dort zu verbringen. Casanova wusste schon damals, welche Vorzüge diese wunderschöne Stadt hat.

Druckbare Version