Textversion
News Hochzeitstipps Am Hochzeitstag Hochzeitsreisen Hochzeitstorte Geschenkideen danach... Video Forum Büchershop
Startseite Hochzeitstipps Hochzeitsspiele Ist das Brautpaar putzgeübt?

Hochzeitstipps


Junggesellenabschied Polterabend Persönlicher Polterabend Hochzeitskosten Gästeliste Einladungen Das Brautkleid Der Anzug Standesamt Eheversprechen Ehevertrag Eheregeln Friseur und Beauty Fotografieren Hochzeitsfilm Liebeshochzeit? Hochzeitsspiele Heiratsanträge

Tombola für Hochzeitsgeschenke Entführte Braut Hochzeitsgeschenke ertanzen Startkapital für die Ehe Der Zauberer mit den Stühlen Harmonisches Brautpaar Jugendsünden des Paares Ist das Brautpaar putzgeübt? Schwarzer Peter mal anders Erkennt er seine Braut? Rechenaufgabe

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz Von A bis Z Barrierefreiheit Sitemap

Ist das Brautpaar putzgeübt?

Ist das Brautpaar putzgeübt?

Hochzeitswalzer

Für das Brautpaar steht ein ganz anderer Hochzeitstanz an. Sie erhält einen Besen, er Handfeger und Müllschippe oder umgekehrt. Eine große Fläche soll zusammen tanzend gereinigt werden, was sich mit einer Hand natürlich als schwierig erweist, dennoch aber möglich ist und lustig aussieht, da es Bräute gibt, die notfalls auch die Zähne benutzen. Auch das Wischen des Bodens ist tanzend zu bewerkstelligen. Ein Gast prüft nach Lied-Ende mit einem weißen Handschuh die Sauberkeit der geputzten Fläche. Je nach Verschmutzungsgrad des Handschuhs muss etwas abgelegt werden. Das soll nicht heißen, dass die Braut oder der Bräutigam am Ende unbekleidet ist, sondern nur Dinge wie Schleier, Uhr, Strumpfband hergibt.

Ist das Brautpaar putzgeübt?

Es dürfen sich auch kleine „Strafen“ ausgedacht werden, die aber wirklich nur scherzhaft sind z.B. eine Anlehnung an das Spiel „Wahrheit oder Pflicht“. Angebracht ist ein längeres Musikstück wie z.B. ein Medley, da ein einzelner Titel zu kurz wäre. Es darf auch „benotet“ werden. Dieses wäre ebenfalls ein Abschluss-Spiel.

Wahrheit oder Pflicht“ etwas harmloser:
Eigentlich ist es als ein Partyspiel bekannt, wo oft intime Dinge erfragt werden und bei Nichtbeantwortung eine Aktion ausgeführt werden muss. Die Fragen hier im Spiel sollten nicht in die Intimsphäre gehen, daher werden die verrücktesten Fragen gestellt wie z.B. „Was war das Peinlichste, was Dir passiert ist?“ So kann Braut oder Bräutigam auch Dinge erzählen, die harmlos und lustig waren. Wollen sie darüber nicht berichten, müssen sie eine Aufgabe des Fragenden ausführen. Der Bräutigam soll z.B. eine Katze darstellen, die Braut beispielsweise dagegen einen Bullen.

Druckbare Version