Textversion
News Hochzeitstipps Am Hochzeitstag Hochzeitsreisen Hochzeitstorte Geschenkideen danach... Video Forum Büchershop
Startseite Am Hochzeitstag Musik

Am Hochzeitstag


Trauringe Brautstrauß Blumenkinder Hochzeitsauto Die kirchliche Trauung Ja Wort Sektempfang Getränke Hochzeitsmenü Hochzeitsdekoration Rede Musik Hochzeitszeitung Hochzeitsnacht Braut-Make-up Hochzeitswalzer

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz Von A bis Z Barrierefreiheit Sitemap

Musik

Im Walzertakt ins Eheglück

Hochzeitsmusik


Die Stimmung auf einer Hochzeitsfeier steht und fällt nicht nur mit dem guten Essen, ganz entscheidend ist auch der passende musikalische Rahmen.

Dabei ist es natürlich Geschmackssache, ob man sich für einen Alleinunterhalter, eine komplette Band oder einen professionellen DJ mit Licht- und Tonanlage entscheidet. Der "gute Freund", der mal so eben nebenbei auflegt, sollte lieber auf dem Polterabend zum Einsatz kommen, denn die musikalische Gestaltung der Hochzeit ist am besten in den Händen von Profis mit ausreichender Partyerfahrung aufgehoben.

Der Hochzeitswalzer

Hochzeitswalzer

Nach dem Essen gibt es vielleicht noch eine kurze Kaffeepause, oder einen kleinen Verteiler - und dann sollte auch schon ein Tusch gespielt werden für das Brautpaar, das die Tanzfläche nach Möglichkeit standesgemäß mit einem Hochzeitswalzer eröffnet. Das muss nicht der klassische Straußwalzer sein, wer spanische Klänge liebt, wählt vielleicht "Hijo de la Luna" für den Eröffnungstanz und die Rockfans ziehen eventuell "have you ever really loved a woman" von Bryan Adams vor. Solange es ein Wiener Walzertakt ist, werden auch die Senioren der Hochzeitsgesellschaft damit zufrieden sein.

Hochzeitstipp

Sollte der Bräutigam ein richtiger Tanzmuffel sein, besteht auch die Möglichkeit den "hartnäckigen Tanzmuffeln" auf einen kleinen Wagen zu stellen und beim Takte der Musik hin und her zu fahren.

Um die richtige Stimmung für den Brautwalzer zu erzeugen, ist es sinnvoll, wenn kurz vor dem Eröffnungstanz das Licht gedimmt wird und die Kinder der Feier mit funkelnden Wunderkerzen sitzend einen Kreis um die Tanzfläche bilden. In diesem Kreis wird dann das Brautpaar den Hochzeitswalzer tanzen.
Das ist ein schöner Effekt und die Kinder sind froh, nach der langen Sitzerei zu Tisch eine wichtige, schöne Aufgabe übernehmen zu können.

Oft ist es vielleicht eine Frage des Budgets, oder des Platzes, ob man einer Band, dem Alleinunterhalter oder dem DJ den Vorzug gibt.
Erfahrene Musiker werden die Musikwünsche und den ungefähren Gesamtablauf des Abends im Voraus mit dem Brautpaar in einem persönlichen Gespräch näher definieren.
So wird man sich im Allgemeinen zum Empfang und zum Essen für leise, dezente Hintergrundmusik entscheiden - die Bemerkung liegt auf dezent, nicht der Musiker ist im Mittelpunkt, sondern das Brautpaar und die Gäste. Und die wollen sich unterhalten.
Vielleicht wird hierbei auch die ein- oder andere Rede der Gäste gehalten, für die es praktisch ist, ein Mikrophon nutzen zu können.

Druckbare Version