Textversion
News Hochzeitstipps Am Hochzeitstag Hochzeitsreisen Hochzeitstorte Geschenkideen danach... Video Forum Büchershop
Startseite Hochzeitstipps Standesamt

Hochzeitstipps


Junggesellenabschied Polterabend Persönlicher Polterabend Hochzeitskosten Gästeliste Einladungen Das Brautkleid Der Anzug Standesamt Eheversprechen Ehevertrag Eheregeln Friseur und Beauty Fotografieren Hochzeitsfilm Liebeshochzeit? Hochzeitsspiele Heiratsanträge

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz Von A bis Z Barrierefreiheit Sitemap

Standesamt

Es sollte für immer sein

Standesamt


Jeder der heiraten möchte kennt es, die Probleme bei der Planung einer Hochzeit, es fängt an bei den Papieren die benötigt werden und hören bei einer gelungenen Feier auf. das alles kann man steuern nur das Wetter nicht.

Das Standesamt sollte ein bestimmtes Flair ausstrahlen , viele Standesämter bieten einen Sektservice an, der gern angenommen wird, der Sekt wird mitgebracht und von den Standesbeamten in Gläser verteilt zum Anstoßen nach der Trauung.

Die standesamtliche Trauung ist wichtig da diese vom Staat anerkannt wird und nur dann kann eine kirchliche Trauung erfolgen. Alles sollte sorgfältig geplant und vorbereitet sein, zumindest wenn viele Gäste eingeladen werden , die das Brautpaar auch auf das Standesamt begleiten.
Der Hochzeitstag sollte so gelegen sein das sich das Brautpaar das Datum auch gut merken kann, viele nehmen dazu einen Tag an dem etwas besonderes war, wie das Kennen lernen oder Ähnliches.

Familie & Trauzeugen

Die Familie sollte dabei sein und auch die Trauzeugen, was heutzutage aber nicht mehr zwingend notwendig ist. Wer sollte Trauzeuge sein? Freunde, Geschwister oder gute Bekannte?
Das sollte das Brautpaar vorher gut überlegen da diese Trauzeugen ein Leben lang ihre Trauzeugen bleiben werden.
Dieser Tag ist und sollte für das Brautpaar unvergesslich sein und deshalb sollte er auch bis ins Kleinste geplant sein.

Viel Glück

Druckbare Version