Textversion
News Hochzeitstipps Am Hochzeitstag Hochzeitsreisen Hochzeitstorte Geschenkideen danach... Video Forum Büchershop
Startseite Hochzeitstipps Liebeshochzeit? Scheidung

Hochzeitstipps


Junggesellenabschied Polterabend Persönlicher Polterabend Hochzeitskosten Gästeliste Einladungen Das Brautkleid Der Anzug Standesamt Eheversprechen Ehevertrag Eheregeln Friseur und Beauty Fotografieren Hochzeitsfilm Liebeshochzeit? Hochzeitsspiele Heiratsanträge

Scheidung Reife Prüfen

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz Von A bis Z Barrierefreiheit Sitemap

Scheidung

Scheidung?

Wer bei der Scheidung sparen will, sollte bei der Hochzeit anfangen

Eheschließungen sind nicht selten das Ergebnis von nüchterner Steuerbetrachtung. Die steuerlichen Vorteile einer Eheschließung sind durchaus nicht zu verachten, dennoch sollten sie nicht der Grund für eine solche Entscheidung sein. Obwohl statistisch gesehen mehr Ehen aus ärmeren Verhältnissen geschieden werden, da dort die finanzielle Alltagsbelastung größer ist, kann und darf dies kein Grund sein.

Wer sich die Zahlen des Statistischen Bundesamtes ansieht, muss eine erschreckende Entdeckung machen. Im Gegensatz zum letzten Jahrhundert werden heute 2.750 mal mehr Ehen geschieden, und die Zahl der Eheschließungen ist im Laufe der letzten 50 Jahre um 56 Prozent gesunken. Natürlich darf nicht außer Acht gelassen werden, dass viele Partnerschaften in Form von nichtehelichen Gemeinschaften geführt werden. Doch ist dies der einzige Grund für den Rückgang?

Druckbare Version