Textversion
News Hochzeitstipps Am Hochzeitstag Hochzeitsreisen Hochzeitstorte Geschenkideen danach... Video Forum Büchershop
Startseite Hochzeitstipps Der Anzug Das Longsakko

Hochzeitstipps


Junggesellenabschied Polterabend Persönlicher Polterabend Hochzeitskosten Gästeliste Einladungen Das Brautkleid Der Anzug Standesamt Eheversprechen Ehevertrag Eheregeln Friseur und Beauty Fotografieren Hochzeitsfilm Liebeshochzeit? Hochzeitsspiele Heiratsanträge

Der Smoking Der Cut Der Frack Das Longsakko Das Dinner Jacket Das Stehkragenjacket Der Party Anzug

Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz Von A bis Z Barrierefreiheit Sitemap

Das Longsakko

Der perfekte Anzug für den einen perfekten Tag

Wenn die eigene Hochzeit geplant wird, ist nicht nur das perfekte Brautkleid eine sehr schwierige Entscheidung, sondern auch der passende Anzug für den Bräutigam entpuppt sich als äußerst kompliziert.
Der typische Ein- oder Zweireiher eignet sich für ein ofizielles Geschäftreffen, wirkt aber bei einer Hochzeit eigentlich sehr versteift. Der Dreiknopf Einreiher mit einer dezenten Krawatte ist passender für die Hochzeitsfeierlichkeiten am Abend. Natürlich wirkt auch dann ein schwarzer oder auch blauer Smoking.

Eine gute Entscheidung wäre das Longsakko, ein so genannter Cut, dass bis 18 Uhr gertragen wird. Idial für die Hochzeitzeromonie und wunderbar für die Hochzeitsfotos. Der Anzug wirkt sehr modern und frisch. In den Farben grau, creme, weiß und schwarz erhältich. Vornehm und elegant machen in jedem Fall der Stoff Schurwolle und die Farbe schwarz.

Selbstverständlich sollte die Farbe mit dem Brautkleid harmonieren. Wie der Name schon verrät ist das Longsakko etwas länger als ein standard Sakko. Passend dazu wäre eine Stresemannhose ohne Umschlag in uni oder im Nadelstreifen-Look. Zusätzlich zur klassischen Weste kann sich der Bräutigam für eine farblich abgestimmte Schleife mit Einstecktuch entscheiden. Der Kummerbund ist eine alternative zur der Weste. Eine dezente Krawatte sieht optisch natürlich auch sehr gut aus. Meistens hat das Longsakko drei oder vier Knöpfe und auswählbar mit modischen Kragenvarianten. Ein Partyhemd in weiß oder sogar in creme Farben sind wie zugeschnitten auf das moderne Sakko. Zu dem kann dieses zu verschiedenen Anlässen getragen werden, wie zum Beispiel für Theaterbesuche oder Familienfeierlichkeiten. Ein überzeugender Grund, dass der Preis nicht unbedingt der günstigste sein muss.

zu tragen bei:

Druckbare Version